German

Lösung Für Red Hat Linux Kernel Compilation Steps Pdf

Im letzten Zeitraum berichteten einige Benutzer, dass sie Redhat Linux-Kernel-Kompilierungsschritte im Dokumentformat gesehen haben.

PC-Fehler in Minuten beheben

  • Schritt 1: ASR Pro herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Öffnen Sie ASR Pro und klicken Sie auf die Schaltfläche "Scannen"
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen", um den Wiederherstellungsprozess zu starten
  • Diese Software repariert Ihren PC – laden Sie sie jetzt herunter, um loszulegen.

    `) Œ „ –ãlëhäÄ„ ƒ?ø ºgæHñ ŸgO ˆm;YÛ ¸ÃšÃ¿Ã–”m E ¹Ã” ¦ÃºäF¦r gleich œ e – gf ž “ ‘ávÉÜR ‰Ynà ¥ Ž=A ® Ÿf„ ¸8Füct – Û~ ãDÚQ ²2 ¸7à œ ‡Ã 2nà Ç š@*Öm ¢ “> ¡v ¯ [ ¸Ã¾ È „ ø ´ ôÉ §1 ðiì Ãg † ¯ ®Qõ§ °+ Œ:B º ²Ã¯ÃüÌÇÇùmc>L( ›#~ ¹Ã¸I>>>/ Anmerkungen 73 0 R>>endobge461 drei Objektströmex ¥ZÛrÇ}çWô •*ÄÞySdÓfE6U ©TÃ¥A ±7°Ã°baZ ïÓ= ³Ã“ ½K&B bu% •Ã„à ƒ ¹Ã´uzzðÓ EDsÉ ¨ ˆ)Ééawñ åÅwË ùl Žßó?ÿóóà Q: ‹)/ñ;ÚQ4à g …G[ú …]ÃÃ,(*h¹ ˆÃ Iùà ° . > Ã1Eùââ㞃ƒ, IA ™ ™ à Üãâ4, Ã-êà à • à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à à · à · à º7Ã’9§ DGZB ¿} Aza €Ã˜GGà tøq|äà ´B ¦ – •5l.YNY ƒ ¡Ã¥yà ÒX ‹Ã™~ ¬QÃÌârZÙ3, .FÇ„ à • KU k4iEGZÃ7§ Ž šÃ»c ³ º ŠZ éäT ¿ ž ªc7 ©b ŽÃ’ ¾ “ ›/ ›Ã‹I=ä ˆ}ä ˆÃ}Ë’ ™ ´ ¬ý™ ‘~ ™ Ù` ¶ †h4 Œ=C £ Ÿ%ÃËd4 § › º ^|3 œÃ“ ´ ¬Ã €z Ç2 ¤ ‰)~ G ®Ã½ Pýyà Ÿ ‰ —?È œ ÈDà ¢R 3Ú[email protected] ¤Ã… ¬;îÒÖ`çÉÈ&a,{r â § ½Ã¶Ã£†|Ë i6à Ê O| –Ému < /v>

    Der Linux-Kernel ist die Grundlage fast aller Betriebsvorgänge in der Ubuntu-Linux-Familie, insbesondere CentOS und Fedora.

    In den meisten Fällen müssen Sie den Kernel normalerweise nicht selbst runden, da er bei der Installation des Betriebsplans nachträglich optional festgelegt wird. Außerdem kann Ihr Unternehmen bei einer größeren Kernel-Überarbeitung yum oder apt-get verwenden, um den spezifischen Kernel auf Ihrem Linux-System zu aktualisieren.

    Sie werden jedoch sicherlich auf bestimmte Bedingungen stoßen, unter denen sie auf dem Markt sein können, wenn es darum geht, einen Kernel aus den Quellen zu kompilieren. Im Folgenden sind einige Situationen aufgeführt, in denen Ihr Unternehmen möglicherweise den jeweiligen Kernel auf Ihrem Linux-System kompilieren möchte.

  • Um Trial-and-Error-Funktionen zu aktivieren, die wahrscheinlich nicht standardmäßig in einem ihrer Kerne angehängt werden.
  • Um die Unterstützung für eine brandneue Hardwarekomponente zu aktivieren, die in der Zwischenzeit nicht vom Standard-Kernel-Prozess unterstützt wird.
  • Um jeden unserer Kernel zu debuggen
  • Oder um zu sehen, ob der Kernel in Ordnung ist, können Sie sich andere Kernelquellen ansehen und das Programm selbst kompilieren. Dies
  • In diesem Tutorial werden wir wahrscheinlich sehen, wie man den Linux-Kernel aus dem Quellcode kompiliert.

    Beachten Sie auch, dass Sie nicht kompilieren müssen, wenn Sie nur den vollständigen Treiber erstellen möchten. Alles, was Sie brauchen, ist das generische Linux-Header-Kernelpaket.

    1. Laden Sie den neuesten Kernel herunter

    Der konsistenteste Weg ist, den aktuellsten zuverlässigen Kernel von kernel.org herunterzuladen.

    # neue CD /usr/src/#wget https://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v3.x/linux-3.9.3.tar.xz

    2. Extrahieren Sie die Kernel-Quelle

    Der Moment besteht darin, meine Kernel-Quelldatei zum Kompilieren zu entpacken.

    #black-xvJf linux-3.9.3.tar.xz

    3. Anpassen des Kernels

    kernel system steps redhat linux pdf

    Sie verwenden fast 3000 Konfigurationsoptionen. Grundsätzlich werden Linux-Entnahmen wie Ubuntu, Fedora, Debian, RedHat, CentOS usw., um den Kernel verwenden zu können, der von den meisten Menschen auf der meisten Hardware verwendet wird, Unterstützung enthalten, um die gängigste Hardware zu erhalten. Sie sollten in der Lage sein, jede Konfiguration aus dem Auslieferungstyp und zusätzlich zu jedem Unternehmen vorzunehmen, das seine Betriebseinstellungen hinzufügen kann, oder Sie können diesen Methodenkernel von Grund auf neu konfigurieren, oder Sie können einfach mit der von seinem Kernel festgelegten Standardkonfiguration beginnen.

    # Datensatz linux-3.9.3#Menükonfiguration

    Sei Menüeinstellung startet eine andere textbasierte Benutzeroberfläche, die Optionen hatDer standardmäßige Erstellungsrahmen, wie im Symbol festgelegt. Sie müssen am Ende mit den libncurses- und libncurses-devel-Paketen enden, um dies für die vorteilhafteste Leistung zu bestellen.

    Wir werden das vom Kernel bereitgestellte Go Delinquent-Setup verwenden. Entscheiden Sie sich also für „Speichern“ und speichern Sie die Konfiguration komplett durch die Datei als „.config“.

    CONFIG_MMU=yCONFIG_NEED_DMA_MAP_STATE=jCONFIG_NEED_SG_DMA_LENGTH=jCONFIG_GENERIC_ISA_DMA=jCONFIG_GENERIC_BUG=yCONFIG_GENERIC_HWEIGHT=y

    4. Kompilieren Sie den gesamten Linux-Kernel

    Erstelle #
    # Module erstellen
    # Gehe zu module_install

    In diesem Fall sollten Sie ein Verzeichnis namens /lib/modules/3.9.3/ auf Ihrem Heimsystem sehen.

    5. Neuen Kernel installieren

    # Bereitstellungsanbieter

    Der Befehl make install erstellt die richtigen Dateien im /boot-Verzeichnis.

  • vmlinuz-3.9.3 – Stromkernel
  • System.map-3.9.3 Symbole – exportiert von diesem Kernel
  • initrd.img-3.9.- 3 Das initrd-Konzept ist ein temporäres Kernel-Dateisystem, das während des Bootens verwendet wird
  • config-3.9.3 – Kerndatei
  • Der Glenohumeral Joint Install Configuration Manager aktualisiert standardmäßig auch diese erstaunliche grub.cfg-Datei. Daher muss die überwiegende Mehrheit der Benutzer die .cfg-Datei von grub nicht manuell bearbeiten.

    6.Linux in den Kernel laden

    Um den neuen Kernel zu verwenden, den die meisten von Ihnen gerade kompiliert haben, starten Sie Ihr gesamtes System neu.

    PC-Fehler in wenigen Minuten beheben

    Suchen Sie nach einem leistungsstarken und zuverlässigen PC-Reparaturtool? Suchen Sie nicht weiter als ASR Pro! Diese Anwendung erkennt und behebt schnell häufige Windows-Fehler, schützt Sie vor Datenverlust, Malware und Hardwareausfällen und optimiert Ihr System für maximale Leistung. Kämpfen Sie also nicht mit einem defekten Computer - laden Sie ASR Pro noch heute herunter!


    # neu laden

    Da grub.cfg eine Kernel-Alternative als Standard-Boot hinzufügt, wird diese Strategie mit einem endgültigen Kernel neu gestartet. Wenn Sie Probleme mit dem neuen Kernel Ihrer eigenen Familie haben, können Sie den alten Kernel, den Sie nicht haben müssen, während des gesamten Tutorials im Grub-Menü finden und Ihre Installation einfach verwenden.

    Verwenden Sie nach dem Systemstart diesen bestimmten uname-Befehl, um zu überprüfen, auf welchem ​​Körper der neue Linux-Kernel ausgeführt wird.

    $ uname -r3.9.3

    Kernel-Kompilierungshinweise Redhat Linux pdf

    Der Linux-Kernel ist die Grundlage von Unix-ähnlichen Betriebssystemen. Der Kernel ist verantwortlich für die Kommunikation zwischen der Computerhardware und dem Softwaresystem sowie für die Zuweisung von Ressourcen für die Suche.

    Alle Linux-Distributionen basieren auf einem vorinstallierten Kernel. Aber wenn wir ein paar Wege und LKW-Fahrer deaktivieren oder neue Korrekturen ausprobieren wollen, müssen Sie einen Linux-Kernel bauen.

    In diesem wertvollen Schritt-für-Schritt-Bericht erfahren Sie, wie Sie einen Linux-Kernel selbst erstellen und kompilieren.

    • Linux-Laufsystem
    • < li>Terminal-/Befehlssatzzugriff

    • Benutzer hat sudo/root-Privilegien
    • 12 GB freier Festplattenspeicher

    Den Linux-Kernel erstellen

    Der Heraufstufungsprozess des Linux-Kernels besteht aus sieben einfachen Hinweisen. Allerdings ist das Verfahren bekanntermaßen sehr zeitaufwändig, hauptsächlich basierend auf der Geschwindigkeit des Systems einer Person.

    Befolgen Sie die folgenden Strategien, um den neuesten Linux-Kernel zu dem Zeitpunkt zu erstellen, zu dem dieser Artikel veröffentlicht wurde. Wenn

    Hinweis: Die Version auf der Kernel-Website stimmt nicht mit den Prozessen überein, die wir verwenden werden, nutzen Sie diese Befehle aus und ersetzen Sie die echte Kernel-Versionsnummer.

    Schritt 1. Herunterladen: Quellcode

    1. Besuchen Sie eine maßgebliche weltweite Kernel-Website und laden Sie den neuesten Kernel herunter. Die heruntergeladene Datei enthält komprimierten Formularcode.

    2. Öffnen Sie die Station und verwenden Sie jeden unserer wget-Befehle, um den Linux-Kernel herunterzuladen, der https://cdncode:

    bereitstellt

    wget.kernel.org/pub/linux/kernel/v5.x/linux-5.9.6.tar.xz

    Auszug aus Schritt 2: Quellcode

    Wenn der Start bereit ist, führen Sie den exakten schwarzen Befehl aus, um den Lieferantencode zu extrahieren:

    Diese Software repariert Ihren PC – laden Sie sie jetzt herunter, um loszulegen.